LED für Übertragungsinstrumente in der Zahnarztpraxis I – HPSL Spot


LED für Übertragungsinstrumente in der Zahnarztpraxis I – HPSL Spot
– von Dr. Andreas Habash

Ich habe einen Beitrag der Fachpresse über LED Turbinenkupplungen mit großem Interesse gelesen und auch die entsprechenden Werbe-Flyer im Rahmen der IDS gesehen.

Dabei habe ich aber auch etwas gestaunt.
Warum sollte man die Motoren und Kupplungen austauschen wenn es auch eine günstigere Lösung für die LED Beleuchtung gibt.
Oder hab ich da vielleicht etwas falsch verstanden? Ich habe mich erst einmal für die günstigere Variante entschieden.

Seit einiger Zeit ist das Problem mit den LED Lämpchen für die Anwendung in den Übertragungsinstrumenten doch schon gelöst.

Das Ingenieurbüro EPSYS, geleitet von Herrn Voinea, hat einen HPSL-Spot entwickelt, der als „Beleuchtungssystem für dentalmedizinische Instrumente“ angeboten wird.

EPSYS-LOGO

Ich arbeite seit einiger Zeit mit den HSPL-Spots und bin begeistert.

Anschluss

Die HPSL-Spots gibt es in drei Lichtfarben
– Xenon ca. 5.500 K
– Daylight ca. 4.500 K
– Warm-white ca. 4.000 K
Die Farbtemperatur ist natürlich wie immer Geschmackssache

HPSL heißt High Performance Semiconductor Lighting.

Die Spots sind mit den Systemen der unterschiedlichen Hersteller kompatibel und werden angeboten für:
– Sirona Motor SL/SI ISO
(nicht geeignet für Sirona C1 Einheiten!)
Sirona
– KaVo Multiflex Lux
KaVo
– BienAir Unifix
Bienair02
– Morita CP4

Sockeltypen:

Sockel-anschlüsse quer

Die Vorteile liegen in / auf der Hand:

  • hohe Lichtsausbeute

  • sterilisierbar

  • konstante gute Farbwiedergabe

  • hohe Lebensdauer

  • geringer Stromverbrauch

  • geringe Wärmeentwicklung

Anfragen und Bestellungen direkt an EPSYS unter e-mail
epsys@inno-coat.de

Homepage:            http://www.inno-coat.de/

Ich ersetze im Moment bei einem defekten Halogenbirnchen am Motor oder in der Turbinenkupplung dies einfach durch einen HPSL-Spot zu einem Bruchteil des Preises einer neuen Kupplung.

WICHTIG!
Die Spots mit Halbleitertechnik funktionieren nur mit Gleichspannung.
Sollte bei Montage die HPSL nicht leuchten bitte einfach umpolen 😉

Viel Spaß damit und immer gut Licht

Advertisements

Ein Gedanke zu „LED für Übertragungsinstrumente in der Zahnarztpraxis I – HPSL Spot

  1. Hallo, Andreas!

    Vielen Dank für diesen wertvollen Tipp :-)!

    Den LEDs gehört sicherlich die Zukunft in großen Teilen des Beleuchtungsmittelanforderungskatalogs (langes Wort…). Und für usnere Übertragungsinstrumente ganz bestimmt.

    Wenn wir dann mit diesem Hersteller/Vertreiber noch eine Quelle haben, die nicht von unserer „Standardquelle“ majorisiert wird, umso besser!

    Viele Grüße
    Lutz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.